Select Page

Monat: Dezember 2014

Silvester – Schlafloses Sardinien!

Richtig heiß her geht es auf Sardinien an Silvester. Denn da feiert das ganze Dorf und jeder mit jedem. Todsünde ist es, den Jahreswechsel zu verschlafen; denn wer Silvester verschläft, den bestraft nach einer alten Volksweisheit das Leben. Es heißt nämlich: Wer an Silvester schläft, verpennt auch das gesamte kommende Jahr! (Chi dorme a capodanno, dorme tutto l’anno!) Dieses schöne Sprichwort hat bei den abergläubischen Sarden Gewicht, und so findet man Hinz und Kunz auf den Beinen, denn zum Beweis des Nichtschlafens muss man sehen, gehen und gesehen werden! Natürlich spielt auch an Silvester das Festtagsmenü eine tragende Rolle. Anders...

Weiterlesen

Es weihnachtet – besonders schön auf Sardinien

Weihnachten ist im Idealfall immer weiß. Für mich gehört Schnee dazu, Stille, Kerzen und ein warmer Kamin. Aus meiner Kindheit kenne ich das nicht anders, bzw. so habe ich es in meiner Erinnerung abgespeichert. Wenn in der Mitternachtsmesse Orgel und Weihnachtschor die Geburt Jesu verkündeten, konnte man meine Kinderaugen glücklich glänzen sehen. Weihnachten anders als mit Eis und Schnee war für nicht vorstellbar. Als ich das Fest 1971 in Florida feiern musste, war das ganz ungewohnt. Christbaum und Badehose gehen einfach nicht zusammen. Aber die Zeiten ändern sich, und der Klimawandel gehört leider auch dazu. Darum zeigt der Winter dem...

Weiterlesen

Surfen und Kiten auf Sardinien – Winter wie Sommer ein Genuss!

Einer von Sardafits ältesten Stammgästen liebt den Winterurlaub auf Sardinien. Regelmäßig an Weihnachten und Silvester mietet er in San Giovanni ein Ferienhaus, um seinem Hobby Surfen bzw. Kiten zu frönen. Dabei kommt es ihm nicht darauf an, ein wohlig warmes Quartier mit Heizung und anderem Komfort zu buchen, sondern er möchte den ganz kurzen Weg vom Haus ins nasse Element. Den bieten hier einige unserer Häuser, und zwar viel besser als z.B. im Surfermekka Porto Pollo. Kein Wunder, dass die Kitergemeinde in San Giovanni ständig wächst. Wer diesen Sport ausübt, gehört meist zu den ganz Harten. Ich weiß, dass...

Weiterlesen

Zu Fuß im Urlaubsparadies

Wer glaubt, Sardinien zöge nur Strandurlauber in seinen Bann, irrt. Ein nennenswerter Teil unserer Gäste betrachtet das Strandleben nur als Vehikel, um den Wandertag „nach getaner Arbeit“ mit einem Bad im Meer ausklingen zu lassen. Tatsächlich ist Sardinien viel zu schön und zu abenteuerlich, um sich einen Abstecher ins Hinterland entgehen zu lassen. Argument „schön“: Sardinien hält eine Reihe von Rekorden, die alle mit „Natur“ zu tun haben. Da gibt es – als eine von vielen – die Grotte von Ispinigoli in der Nähe von Orosei. Sie beherbergt den größten Stalagmiten Europas, der ganz nebenbei auch der weltweit zweitgrößte...

Weiterlesen