Inside Sardinien

Schau, schau: Auf Sardinien lässt sich also nicht nur entspannt Urlaub machen, sondern man kann sich auch richtig abquälen. Das bewies in diesem Jahr die internationale Sportlerelite beim Triathlon. Einen großen Erfolg konnte dabei der deutsche Sportsoldat Hannes Hinterseer feiern. Er erkämpfte sich – obwohl erst gerade 22 Jahre alt – den fünften Platz auf meiner Lieblingsinsel. Glückwunsch! Gut gemacht, Hannes!

Weiter lesen

Meine Leser wissen: Sardinien hat viele Superlative und hält so manchen Rekord. Über einen eher unrühmlichen muss ich leider heute berichten. Ich stelle ihn unter das Motto „Gut Ding will Weile haben“ oder „Wir arbeiten daran“.

Weiter lesen

Lange Zeit haben die Nuraghen der Wissenschaft mehr Fragen als Antworten gegeben. Über Sinn und Zweck dieser steinernen Kolosse rätselt mancher noch heute. Meine sardischen Freunde warten mit allerlei waghalsigen Theorien auf. Um nur einige zu nennen: Wehrtürme! Behausungen! Kultbauten! Telegrafensystem! – All das ist gleichermaßen falsch wie richtig.

Weiter lesen

Immer wieder hört und liest man davon, dass auf Sardinien besonders viele 100 Jährige Menschen leben. Überhaupt scheint man in Italien gut alt werden zu können. So auch in der Kleinstadt Acciaroli. Genau genommen sind es dort sogar über 300 Menschen von so hohem Alter. Das hat Wissenschaftler dazu veranlasst, sich mit diesem Phänomen dort zu beschäftigen.

Weiter lesen

Natürlich fallen mir zum Stichwort „Sardinien“ als allererstes „Strand, Sand, Meer“ ein. Ich weiß mich da in guter Gesellschaft; denn im „kollektiven Tourismusbewusstsein“ sind das die alles beherrschenden Attribute. Auch unsere Gäste bestätigen das, wenn sie nach Kofferauspacken und erstem Strandgang komplett begeistert „Wie in der Karibik!“ konstatieren. In der Tat: Sardiniens Strände sind atemberaubend schön! 

Weiter lesen

Wie schon in einem vorherigen Blog erwähnt, ist Ostern auf Sardinien die Verschmelzung christlicher Riten mit heidnischen Traditionen. Die liturgischen Feierlichkeiten beginnen am Palmsonntag und steigern sich düster bis zum Karfreitag, um in der Osternacht mit der Auferstehung des Gekreuzigten in Freude förmlich zu explodieren. Wer das einmal miterlebt hat, wird es nie vergessen.

Weiter lesen

Was hätte es für einen schöneren Ort geben können als Sardinien, um die neue EA7 Sport Kollektion von Armani vorzustellen? Schöne Sport- und Badekleidung, präsentiert von schönen Menschen im noch schöneren Sardinien müsste folgerichtig superschöne Fotos ergeben. Das dachten sich die Macher des Shootings und können mit dem Ergebnis hochzufrieden sein.

Weiter lesen

…würden Asterix und Obelix konsterniert konstatieren. In Sardinien werden nämlich zwei Osterfeste begangen, ein großes (pasca manna) und ein kleines (paschixèdda). Für Gallier unverständlich. So etwas Irres können sich nur Hinterhof-Römer ausdenken.

Weiter lesen

Wie groß wird wohl das Grundstück sein, das man für einen halben Euro kaufen kann? Mehr als eine Handvoll Erde? Aber alles der Reihe nach. Es geht um die Insel „Budelli“. Die ist zwar ein gottverlassener Felsen im Inselarchipel rings um die Insel La Maddalena in der Straße zwischen Korsika und Sardinien, aber keineswegs ein Aschenputtel. Im Gegenteil!

Weiter lesen

Wer möchte angesichts unseres Kuddelmuddelwolkenregenschneematschwetters nicht davon träumen? Von lupenreinen weißen Stränden, vom azurblauen Himmel, von Sonne, Wärme und Meer, mehr, mehr? Lassen Sie sich von mir auf die Insel entführen, die völlig zu Recht den Beinamen „Karibik im Mittelmeer“ führt. Sie ist nun mal die Schönste und die Beste! Ich habe ein wenig in meiner Fotokiste gekramt, um Sie einzustimmen auf die vielen Facetten von Strandurlaub…

Weiter lesen