Inside Sardinien

Ich glaube ja nicht, dass es die famose Quelle ewiger Jugend irgendwo auf dieser Welt gibt. Wie dem auch sei: Mindestens der Glaube daran ist unsterblich, und darum wird seit Menschengedenken unverdrossen danach gesucht. Neuerdings wird er auf Sardinien vermutet … 

Weiter lesen

Als ich mir 1974 ein Haus in Budoni kaufte, stieß das bei meinen Freunden auf Unverständnis. Costa Smeralda und Porto Cervo, ja, das könne man sich vorstellen. Aber ein „Kaff“ wie Budoni???

Weiter lesen

Aussicht 180 von Reinhardt Jörg

Über Kommentare unter meinen Blog Beiträgen freue ich mich immer sehr. Entweder beantworte ich sie direkt oder ich mache einfach eine ganze Geschichte daraus, so wie aus diesem Kommentar zu meinem Silvesterbeitrag:

Weiter lesen

Panoramasicht auf die Stadt Cagliari

Weil die Sahara nur 180 Kilometer entfernt ist, vermeide ich es, während der Sommermonate Südsardinien einen Besuch abzustatten. Ansonsten aber ist Cagliari für mich eine Pflichtveranstaltung; denn Sardiniens Hauptstadt ist ganz anders als „mein“ Sardinien der Hirten in ihren urwüchsigen Landschaften und dem unvergleichlich schönen Meer. An den Anfang dieses Berichtes über Cagliari aber stelle ich ein gerade beendetes Drama.

Weiter lesen

Bustianos Weinberg

Letzte Woche habe ich anlässlich meiner Cabrio-Tour 2014* einen Stopp bei Sebastiano, genannt „Bustiano“ eingelegt.  Er wohnt idyllisch am Posada-See im Landesinnern, und darum treffe ich ihn eher selten. Die Freude war daher groß, als wir bei ihm aufschlugen. Wie üblich, werden bei dieser Gelegenheit alte Erinnerungen aufgefrischt. Bustiano erinnerte mich an eine fast vergessene Episode. Es lohnt sich, sie zu erzählen; denn erstens ist sie lustig, und zweitens sind unsere Star-Reporter Béla Réthy und Marcel Reif darin verwickelt.

Weiter lesen

zeitungsente

Enten gibt es viele, am Po, am Rhein, am Nile. Große und kleine, so schmackhafte wie die Peking- bzw. Sezuan-Ente und alte, zähe wie die “Ente per il turismo sardo”, kurz ESIT genannt. Die Krönung aller Enten aber scheint mir die Zeitungsente zu sein.

Weiter lesen