Inside Sardinien

Anscheinend verharrt Sardinien in einer Art Dornröschenschlaf. Ich komme darauf, weil es immer noch Mitbürger gibt, die mit Sardinien so gut wie gar nichts verbinden und mich fragen, wo „das“ denn liege. Wenn ich dann „Mittelmeer, Italien“ antworte, höre ich oft ein Überraschtes „Also nicht in der Karibik?“ Kommt nicht oft vor, ist mir aber mehr als einmal so passiert. Häufiger ist die Frage, was man „denn da so alles machen kann“, und was mich bewogen habe, „diese Insel“ angesteuert zu haben.

Weiter lesen

Egal ob als Sportler oder mit der Familie oder einfach nur aus Freude an der Bewegung und der Natur. Radfahren auf Sardinien ist für jeden ein großes Vergnügen. Neben der sportlichen Herausforderung beeindruckt hier auch die Schönheit der Insel. Tolle Ausblicke, schöne Natur und körperliche Ertüchtigung machen es für jeden Anspruch zu einem wunderbaren Erlebnis.

Weiter lesen

„Ich möchte in meinem Urlaub etwas Ungewöhnliches machen“, gestand mir ein Tennisfreund. „Da ist man in Sardinien genau richtig“, antwortete ich ihm. Es entspann sich dieser Dialog:

Weiter lesen

kitesurfen_auf_sardinien

Einer von Sardafits ältesten Stammgästen liebt den Winterurlaub auf Sardinien. Regelmäßig an Weihnachten und Silvester mietet er in San Giovanni ein Ferienhaus, um seinem Hobby Surfen bzw. Kiten zu frönen.

Weiter lesen

golf_sardinien

Nicht zu heiß und dennoch sonnig warm: Sardinien ist bis spät in den Oktober ein Paradies für Golfer. Nicht nur wegen des Wetters lohnt es sich, sondern auch die Plätze auf Sardinien lassen Golferherzen höher schlagen.

Weiter lesen

tauchen_sardinien

Dass ich Sardinienfan wurde, habe ich meiner Leidenschaft für das Wasser zu verdanken. Schon als Gymnasiast zog ich vor der Schule täglich meine tausend Meter Freistil ab. Wann immer sich die Möglichkeit ergab, in ein Gewässer zu springen, konnte ich dem nicht widerstehen. Für die Ferien gab es daher nichts anderes als das Meer. Für einen Wanderurlaub in den Bergen hätte mich niemand begeistern können. Schwimmen und Schnorcheln: Das war meine absolute Lieblingsbeschäftigung!

Weiter lesen