Inside Sardinien

Fast genauso wichtig wie die Frage, wo soll unsere Hochzeit stattfinden, ist für Paare die Frage, wohin geht es in die Flitterwochen? Es soll romantisch, besonders und möglichst fern ab vom Alltag sein. Etwas, das immer in schöner Erinnerung bleibt. Da trägt das passende Reiseziel erheblich zu bei.

Deshalb ist die Auswahl auch ein wichtiger Teil der Hochzeitsplanung für die meisten Paare. Sardinien ist ein sehr beliebtes Ziel für die Flitterwochen, nicht nur unter den Prominenten, wie uns aktuell Victoria Swarovski und ihr Ehemann Werner Mürtz zeigen. Mit Fotos von heißen Küssen im Wasser und Schnorcheltouren lassen sie uns teilhaben an ihrem jungen Glück und zeigen einmal mehr wie schön und ursprünglich Sardinien und seine Buchten sind. Wo gibt es sonst im Süden noch so leere, saubere und naturbelassene Strände.

Es lohnt sich also wirklich an Sardinien zu denken, wenn man die Flitterwochen plant, denn hier gibt es für jeden etwas. Einfach am Strand liegen, Tauchen, Golf, Bootstouren, Surfen, Kultur, Restaurants, Bars und Shoppen,  Die Insel ist so vielfältig und dabei sehr romantisch. Der italienische Lifestyle und das authentische Leben der Einheimischen lassen einen völlig abschalten vom Alltag und in die Zweisamkeit eintauchen. Dabei empfehlen sich sehr die Ferienhäuser von Sardafit, die viele Möglichkeiten bieten, Flitterwochen nach seinen eigenen Wünschen zu machen.

               

     

Mit einem sardischen “Adiosu” verabschiedet sich für heute

Joachim Waßmann

Mehr zu den Flitterwochen von Victoria Swarovski hier.

Ein Kommentar zu “Flitterwochen auf Sardinien
  1. Sardinien ist wirklich toll. Generell hat Italien herrliche Ecken und noch richtige Geheimtipps zu bieten.

    Vor allem kostet das alles nicht unbedingt die Welt, wenn man sich ein wenig Mühe gibt bei der Suche.

Frage oder Kommentar schreiben

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *