Select Page

Kategorie: Allgemein

Alghero – Sardiniens „Kleines Barcelona“

Der Tourismus hat es nicht gut gemeint mit Barcelona. Dank Billigfliegern, Kreuzfahrttouristen und einer gewissen Wohnraumplattform platzt die Stadt aus allen Nähten. Aber es gibt noch ein anderes, geheimes Barcelona fernab des Massentourismus. Um dieses von seinen Bewohnern liebevoll “Barceloneta” (Klein Barcelona) genannte Juwel zu entdecken, muss man nicht einmal nach Katalonien reisen, denn es befindet sich an der Westküste Sardiniens.

Weiterlesen

Nuraghen – Geheimnisvolle Zeugen der Vergangenheit

Sardinien ist einzigartig – regelmäßige Leser dieses Blogs und all jene, welche die Insel aus eigener Anschauung kennen, wissen das. Deshalb wird es nicht verwundern, dass die Sarden der Frühgeschichte Bauwerke schufen, die es in dieser Form nirgendwo sonst auf der Welt gibt: Die Nuraghen, rätselhafte, gigantische Turmbauten, die das Gesicht der Insel bis heute prägen.

Weiterlesen

Frühling ist Orchideenzeit – auf Sardinien!

Wer im April und Mai auf Sardinien wandert oder spazieren geht, kann mit etwas Glück ein seltsames Schauspiel beobachten: Erwachsene Menschen liegen bäuchlings am Boden oder kauern seltsam verrenkt im Gelände und machen Fotos. Was ist der Grund für dieses merkwürdige Verhalten? Die Antwort mag manch einen überraschen: Sie sind auf der Jagd nach den berühmten sardischen Orchideen.

Weiterlesen

Sardischer Sand – ein harmloses Souvenir?

Stellen Sie sich vor, Sie liegen an einem von Sardiniens herrlichen Stränden. Der Sand ist weiß und weich wie Puderzucker, vor Ihnen glitzert das türkisblaue Meer in der strahlenden Sonne und der graue Alltag mit seinen Sorgen und Verpflichtungen ist ganz weit weg. Wäre es nicht wunderbar, wenn man diesen perfekten Moment für immer festhalten könnte?

Weiterlesen
Loading